Der Hallesche Kanu-Club gewinnt zum dritten Mal in Folge den Athletikwettkampf vom KC Jeßnitz.

Der Hallesche Kanu-Club gewinnt zum dritten Mal in Folge den Athletikwettkampf vom KC Jeßnitz.

„DA IST DAS DING“

Mit einer geschlossenen und wunderbaren Mannschaftsleistung holten 38 Sportler zwischen 10-40 Jahren der Osendorfer Kanuten wiederholt den Pokal.
Mit 9 x Gold, 4x Silber und 3x Bronze konnten wir uns nach dem langen Wintertraining in der Krafthalle, Turnhalle und auch vom Skilager in Heubach endlich belohnen. Alle Trainingsgruppen zeigten was sie bei ihren Trainern geübt haben und konnten ihren Beitrag zum Gesamterfolg leisten.

Danke an alle Helfer, unsere Kampfrichter Elli und Marko sowie die vielen mitgereisten Eltern.

Nun kann auch endlich die Paddelsaison starten.
Wir sehen uns zum Anpaddeln am 13.4. ab 14 Uhr am Osendorfer See. #Anpaddeln2019

Die Erfolge im Überblick bis Platz 3.:
Schülerinnen B 08
1. Louisa Hrobon
2. Selma Amelal

Schüler B 08
1. Louis Kramer

Schüler B 06
1. Lilly Kowollik
2. Antonia Pohland

Schülerinnen B 07
6. Pauline Sczeponek

Schüler B 07
1. Aaron Hoffmann
2. Hennrik Hoffmann
6. Tim Wiesen

Schüler A 06
2. Henry Jünemann
4. Lenny Westphal

Schülerinnen A05
2. Nele Fröhlich
6. Yasmin Rasch

Jugend w
4. Elisa Döbold

Jugend m
1. Arne Schultze
3. Kevin Michalsky

Junioren
4. Philip Przybilla

Damen LK
1. Maria Wiesen

Damen AK
1. Jana Rasch

Herren LK
1. Jonas Ossolinski
3. Robin Preußler

Herren AK
1. Mathias Neubert
3. Christian Kahmann