Neujahrsempfang des Stadtsportbundes Halle e.V.

Neujahrsempfang des Stadtsportbundes Halle e.V.

Im Beisein von OB Dr. Bernd Wiegand und Abgeordneten des Bundestages bzw. des Landtages von Sachsen-Anhalt fand im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen am 14. Januar der traditionelle Neujahrsempfang des Stadtsportbundes statt. Etwa 500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und natürlich Sport erlebten ein schwungvolles Beiprogramm und bedachten die geehrten Sportler mit gebührendem Applaus. Zu den Nominierten im Bereich der Männer zählten auch unsere Parakanuten Ivo Kilian und Mike Polte. Den ersten Platz belegte hier der Schwimmer Paul Biedermann. Den Pokal in der Frauenwertung konnte die Olympiasiegerin Julia Lier in Empfang nehmen. Als beste Mannschaft wurde das Team der DLRG ausgezeichnet.

Erstmals wurde in diesem Jahr der von den Stadtwerken Halle gestiftete Sonderpreis (jeweils 250,00 €) „Herzenssache Sport“ vergeben. Er ging an Vereine, die in besonderer Weise durch das Hochwasser geschädigt wurden bzw. diesen jahrelang Aufnahme und Unterstützung geboten haben. Zu den Preisträgern gehörte, neben dem 1. Halleschen Drachenbootverein e.V., der HRV Böllberg/Nelson e.V., dem WSC Hufeisensee Halle e.V. und dem Wassersportclub Halle e.V., auch unser Hallescher Kanu-Club 54 e.V. Herzlichen Dank!

Im Rahmen der Veranstaltung wurden zehn ehrenamtlich im Sport der Stadt Halle Tätige mit der Ehrennadel des Stadtsportbundes Halle in Gold ausgezeichnet. Mit Axel Zwarg, der seit vielen Jahren unermüdlich als Übungsleiter in unserem Verein wirkte und darüber hinaus auch auf nationalen und internationalen Regattastrecken zu Erfolgen kam, gehörte zu den Ausgezeichneten auch ein Mitglied unseres Verein zu den Geehrten, herzlichen Glückwunsch!

 

Hans-Joachim Kertscher