Neujahrsempfang des Stadtsportbundes Halle e.V.-Landesstützpunkt Parakanu in Halle

Neujahrsempfang des Stadtsportbundes Halle e.V.-Landesstützpunkt Parakanu in Halle

Am 12.01.2013 lud der Stadtsportbund Halle die Sportvereine der Stadt und einige Größen aus Politik und Wirtschaft zum traditionellen Neujahrsempfang ein.

René Walther (Präsident SSB) eröffnete die Veranstaltung und damit das Sportjahr 2013. Neben der Bekanntgabe und Verleihung der Titel  Sportler des Jahres der Stadt Halle ( Sieger: Frauen- Claudia Malzahn-Judo, Männer-Rico Freimuth-Leichathletik, Mannschaften- SV Halle Lions-Basketball) wurde auch die Auswahl der Landesleistungsstützpunkte der verschiedenen Sportarten ab 1.1.2013 bekanntgegeben.

Landesstützpunkt Parakanu in Halle

 

Der Neujahrsempfang des halleschen Stadtsportbundes, der am 12. Januar 2013 in der Trainings- und Wettkampfstätte des KSC Halle in der Glauchaer Straße stattfand, bot den geeigneten Rahmen für die Übergabe einer Urkunde zur Ernennung des Halleschen Kanu-Clubs 54 e.V. zum Landesstützpunkt Parakanu. Mathias Neubert, Abteilungsleiter Behindertensport/Parakanu beim HKC, konnte die Urkunde aus den Händen von René Walther, dem Präsidenten des SSB entgegennehmen. Im August 2011 wurde die Abteilung offiziell gegründet. Doch Jahre zuvor hat der Hallesche Kanu-Club bereits den Behindertensport in sein Vereinsprogramm aufgenommen und diesen gezielt gefördert. Mit dem Osendorfer See steht ihm dazu ein geeignetes Gewässer mit einer idealen Trainings- und Wettkampfstrecke zur Verfügung. Durch Eigenleistung seiner Mitglieder wird die Anlage derzeit behindertengerecht und barrierefrei umgebaut. Dazu gehört ein spezieller Fitnessraum für das Winter- und Ausgleichstraining. Ab 2012 erfolgte die Sanierung der Steg- und Uferanlagen – gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt, Lotto/Toto und Eigenanteile des Vereins. Stolz sind die HKC-Kanuten darauf, dass der Deutsche Kanu-Verband e.V. die hervorragenden Bedingungen ihrer Regattastrecke am Osendorfer See sehr schätzt und deshalb die nationale Kader-Sichtung für die deutsche Nationalmannschaft im Parakanu hauptsächlich in Halle stattfinden lässt.