Besuch in der Partnerstadt Karlsruhe

Bei traumhaften Wetter und vor einem sportbegeisterten Publikum starteten beim diesjĂ€hrigen Hafenfest u. a. die Manschaften aller PartenerstĂ€dte der Stadt Karlsruhe aus Rußland, RumĂ€nien, Frankreich, der Freundeskreis Karlsruhe-Nottingham , und natĂŒrlich wir aus Halle. Selbst die Karlsruher traten mit 2 Manschaften an den Start. Mit viel Kraftaufwand kĂ€mpften alle Manschaften um die ersten 3 RĂ€nge.Die Freunde aus Rußland trugen wie in den vergangenen Jahren den Sieg mit nach Hause. Als 6. Platz ( Kombimanschaft aus 4 Hallensern und 2 Karlsruhern) wurden wir besonders gefeiert .Es war ein super Wochenende, die zusĂ€tzlich angebotenen Veranstaltungen ( StadtfĂŒhrung, Hafenrundfahrt mit dem Feuerwehrboot , die Besichtigung des riesengroßen Sportkompflex des SV Karlsruhe, sowie die Einladung auf das Fahrgastschiff mit Programm und Essen) werden wir als unvergessene Erlebnisse mitnehmen. Einen besonderen Dank gilt hier unserer Freundin und der verantwortlichen Mitarbeiterin des Landesamtes Karlsruhe , Liane Wilhelm. Auch den Freundeskreis Karlsruhe Halle, besonders Ingeborg Stadler und Ehemann, einen herzlichen Dank fĂŒr die Besichtigung des wirklich tollen „Sportpark“ des SV Karlsruhe . Ich denke hier werden wir mit Euch spĂ€testens am 29.10.2009 ins GespĂ€ch kommen, wenn Ihr uns in Halle besucht. Vielleicht besucht Ihr uns beim Halleschen Kanuclub in Osendorf und vielleicht klappt auch ein Besuch im halleschen Hafen.

Es grĂŒĂŸt Euch im Namen unserer kleinen Manschaft

Ines Schmidt.