Erfolgreichste Sportler

Hier sind nur einige der erfolgreichsten Athleten gelistet.

Zur Zeit werden in Vorbereitung des 60 JÀhrigen JubilÀums im Jahr 2014 und der Zusammenstellung der Vereinschronik mit den errungenen Erfolgen der Sportler Daten gesammelt.

Chronik Hallescher Kanu Club von 1953 bis 2012

Bist du auch ein Zeitzeuge aus der langen Geschichte des Halleschen Kanu-Club 54 e.V., BSG Aufbau Halle-SĂŒd, Kanusektion in der Betriebssportgemeinschaft Aktivist Halle-SĂŒd. Dann melde dich bitte bei uns unter info@hallescher-kanu-club.de

Delegierungen und Wechsel auf die Sportschulen!

Die erfolgreiche Kinder und Jugendarbeit im Verein belegen viele Erfolge bei den Landesmeisterschaften in Sachsen/ Anhalt jedes Jahr.

 

Kalr Kunitzsch
Karl Kunitzsch
Andreas StÀhleAndreas StÀhle
Ines Rudolph
Ines Rudolph

Dr. Petra Kunitzsch

Dr. Petra Kunitzsch

Wiebke Pontzen
Wiebke Pontzen
C4_K1_FrauWassmuth_002
Conny Waßmuth

 

 

GrĂ¶ĂŸte Erfolge:

Karl Kunitzsch GOLD DDR-Meisterschaft 1954 Staffel 4x K1 500m
Anneliese Hoffmann

Rosemarie Spreemann

GOLD1957 DDR Meisterschaft Zweierkajak 500 im SchĂŒlerbereich
Klaus Görze-

Rainer MĂŒller-

Ulrich Mauerhoff-

Lothar Sekulla

GOLD 1963 DDR Meisterschaft K4 5000m und 3.Platz K4 500 m
Horst Heinroth Teilnehmer Olympische Spiele Mexico 1968
Andreas StÀhle GOLD Weltmeisterschaft Mechelen/BEL 1985 K1 500mSILBER Olympische Spiele 1988 Seoul K1 500mBRONZE Olympische Spiele 1988 Seoul K4 500mBRONZE Olympische Spiele 1988 Seoul K4 500m
 Ines Rudolph GOLD Weltmeisterschaft 1987 Duisburg K4 500m
 Christian Prange GOLD Junioren-Weltcup 1994 K4 500m
Wiebke Pontzen SILBER Weltmeisterschaft Kanumarathon 2002 K2
Petra Kunitzsch, 

Elke Bergmann

GOLD 2002 World Master Games 1. Platz K2 500 m, 1. Platz K2 1000 m
Kanu-Tigers Halle seit 2004 -8facher Weltmeister, 2 EM Titel und 13facher deutscher Meister des Junioren Drachenbootteams „Kanu-Tigers Halle“Mehrere Einzelerfolge in den deutschen Drachenbootnationalmannschaften seit 2005 in den Klassen Junioren, Senioren, Masters
Senioren/Masters World Master Games in Edmonton/Kanada 2005: 7 x GOLD Ina FĂŒlle/ je 6 x GOLD Irene Zappe und Dr. Petra Kunitzsch / 4x GOLD Helga Freund/ 2x GOLD Prof. Dr. Hans Joachim Kertscher
Conny Waßmuth GOLD Olympische Spiele 2008 Peking K4 500mMehrfache Welt-, Europa- und deutsche Meisterin