5 Landesmeistertitel gehen nach Osendorf

5 Landesmeistertitel gehen nach Osendorf
Gute Laune an der Wettkampfstrecke am Muldestaussee, 5 Landesmeistertitel gehen nach Osendorf, weiterhin gab es je 9 Silber- und Bronzemedaillen
Mit einer gro├čen Wettkampfgruppe von 34 Sportlern reiste der Hallesche Kanu-Club am 10.06. zur 26. Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalts nach Friedersdorf. Angetrieben von den guten Trainingsleistungen wurde das Wettkampfrevier am Freitagabend noch inspiziert . F├╝r viele war es der erste Wettkampf in ihrer noch jungen Kanu-Karriere. Dementsprechend aufgeregt, weil: auf fremdem Gew├Ąsser paddelnd, wurden die Kleinen von den Gro├čen Sportlern auf den Wettkampf vorbereitet und in die Regattastrecke eingewiesen.
Am Samstagvormittag wurden ausschlie├člich Vorl├Ąufe durchgef├╝hrt. Einige Kids wollten vor Aufregung gar nicht mehr paddeln, aber dies kann man jetzt schon sagen, auch wenn das Lampenfieber ├ťberm├Ąchtig war, hat es jeder zu seinem Start geschafft und hat nach dem Rennen zugegeben, dass es ein tolles Rennen war.
Einige ├ťberraschungen brachten schon die Vorl├Ąufe mit sich. Gerade im Sch├╝ler A, Jugend- und Junioren-Bereich konnten unsere Sportler mithalten und fast alle qualifizierten sich (direkt) f├╝r das A-Finale.
Die Trainer Florian und Robin staunten nicht schlecht, wurden aber auch best├Ątigt aufgrund der starken Trainingsleistungen der letzten Wochen.
Im Bereich der C- und B-Sch├╝ler (haupts├Ąchlich TG1 Sportler) waren die erfahrenen Athleten wie Tim und Antonia mit souver├Ąnen Vorlaufsiegen Meister ihrer Klasse.
Im Trainingslager eine Woche zuvor wurden die verschiedensten Boote und Besetzungen trainiert, um zur Landesmeisterschaft das st├Ąrkste Boot an den Start zu bringen. Wir sind bem├╝ht, jeden Sportler ├╝ber die Strecken zu bringen und so kam es, dass wir im Sch├╝ler/innen-B-Bereich jeweils 2 K4 an den Start brachten. Das ist wirklich stark.
Zum sp├Ąten Nachmittag wurden die ersten Endl├Ąufe ausgetragen.
Den Beginn der Medaillenfahrt auf dem Muldestausee machte Robin über 1000m in der Herren LK, mit einem sehr engagierten Rennen fuhr er auf Platz 2. Kurz danach konnte Ossi zeigen, dass er hervorragend drauf ist und somit Dritter der Junioren über 1000m im Land wurde. Dies wiederholte er Sonntag im Sprint über 200m. Landesmeister über die 1000m Strecke wurde Mathias bei den Herren der Altersklasse. Ivo startete im gleichen Rennen über die unbekannte lange Strecke und wurde 5.
Henry und Lenny wurden in einem starken 200m Sprint im K2 bei den Sch├╝lern B 2006 starke Zweite. Im Rennen im K2 ├╝ber die 500m der m├Ąnnlichen Jugend wurden Erik und G├Âli Dritte und setzten sich mitten in das allein schon mit 5 Booten vom SCM besetzte Feld.
Sonntagmorgen begann der Wettkampftag bereits 8 Uhr. Rosi wurde im A-Endlauf beachtlicher 5. in seinem Jahrgang der Sch├╝ler B 2004. Anschlie├čend fuhr sein aktueller Zweier-Partner Niko mit einem souver├Ąnen Start-Ziel-Sieg auf Gold (13 Sekunden Vorsprung auf Platz 2!).
Unsere beiden K4 der Sch├╝lerinnen B konnten in diesem Jahr noch keine vorderen Pl├Ątze belegen. Aber sehr viele junge Damen in unseren Booten fuhren gegen ├Ąlter besetzte Boote.
Im n├Ąchsten Rennen der m├Ąnnlichen Jugend im K4 (im Boot sa├čen 2 A-Sch├╝ler) konnten sich Erik, G├Âli, Arne und Kevin zwischen die beiden Magdeburger Vierer schieben.
In der Herren LK im K2 ├╝ber 500m wurden Robin und Florian dritte. Tim Wiesen zeigte einmal mehr im 200m-Rennen der C-Sch├╝ler, was er bereits gelernt hat und sicherte damit Gold. Sein Zweierpartner Til wurde 7. Olivia und Hanns wurden jeweils Dritte im K1 ├╝ber 200m der Sch├╝ler/innen C.
Dann folgte Tonis Triple Erfolg (3. Sieg im K1 bei der LM in 3 Jahren), deutlicher Sieg mit neuem Boot auch ├╝ber die 200m Distanz, Finja wurde im selben Rennen Sechste und Clarissa bei ihrer ersten LM Neunte. Lenny und Henry verpassten beide sehr knapp die Medaillenr├Ąnge der Sch├╝ler B 06 und wurden Vierte bzw. Sechste.
Mathias konnte seinen ├╝berraschenden Sieg ├╝ber die 1000m nun im Sprint nicht noch einmal best├Ątigen und wurde Zweiter. Im darauffolgenden K4 der Herren LK wurde er mit Florian, Robin und Ossi wiederum Zweiter.
Die ├ťberraschung des Tages war nun Arne im A-Endlauf der Sch├╝ler A ├╝ber 500m, dort k├Ąmpfte er sich auf den 3. Platz in seinem Jahrgang. Kevin wurde Siebenter. Und Simon gewann souver├Ąn den B-Endlauf in dieser AK. Philip wurde in einem mit 8 Booten vom Kanuteam Sachsen-Anhalt besetzten Rennen Neunter.
Die C-Sch├╝ler Til und Tim holten sich noch den 3. Platz im K2 und zum Abschluss auch noch in einem furiosen und ├Ąu├čerst knappen K4-Duell (leider 11 tausendstel Sekunden dahinter) mit Calbe den 2 . Platz mit Leon und Hanns.
Erik holte sich ├╝ber 200m noch den Vize-Titel und G├Âli konnte sich noch den 5. Platz im gleichen Rennen ergattern.
Ossi und G├Âli sicherten sich zudem noch den 2. Platz der Junioren ├╝ber 500m.
Antonia und Finja erk├Ąmpften sich im K2 der Sch├╝lerinnen 2006 ├╝ber 200m den 1. Platz, weiterhin fuhren Franzi und Clarissa auf Platz 4 und Lea und Olivia auf Platz 5.
Der Sch├╝ler-B-K4 mit Erik, Niko, Lenny und Tius fuhr auf einen starken 3. Platz. Unser zweiter K4 landete auf Platz 6.

Diese tollen Ergebnisse zeigen uns weiterhin auf dem richtigen Weg zu sein. In jeder Altersklasse haben wir Sportler im Team, die mit Ihren individuellen Leistungen um Medaillen im Land mitfahren k├Ânnen. Von den C-Sch├╝lern bis zu den Senioren.

Und dabei waren noch einige Sportler nicht am Start.

Die gute Laune zeigt sich bei jedem Training am und auf dem Osendorfer See, denn wir k├Ânnen seit April/Mai ┬áunseren Trainingsalltag mit gewohnter Ruhe uns Sorgfalt wieder dort durchf├╝hren.

 

 Zusammengefasste Ergebnisse:

1.Platz
Sch├╝ler C ┬┤07 200m- Tim Wiesen
Sch├╝lerinnen B ┬┤06 200m- Antonia Pohland
Sch├╝lerinnen B ┬┤06 200m- Finja Neubert, Antonia Pohland
Sch├╝ler B ┬┤05 500m- Erik Nikoleizik
Herren Senioren offen 1000m- Mathias Neubert
2. Platz
Sch├╝ler C ┬┤07 200m- Til B├Ârner, Tim Wiesen, Leon Gawlack, Hanns Nikoleizik
Sch├╝ler B ┬┤06 200m- Henri Huske, Karl-Lennart Westphal
Sch├╝ler B ┬┤04/┬┤05 500m- Erik Rose, Erik Nikoleizik
m├Ąnnl. Jgd 200m- Erik Wietzke
m├Ąnnl. Jgd 500m- Erik Wietzke, Jonas G├Âlicke, Arne Schulze, Kevin Michalski
Herren Junioren 500m- Jonas G├Âlicke, Jonas Ossolinski
Herren LK 1000m- Robin Preu├čler
Herren LK 500m- Florian Ganz, Robin Preu├čler, Mathias Neubert, Jonas Ossolinski
Herren Senioren offen 200m- Mathias Neubert
3. Platz
Sch├╝ler C ┬┤09 200m- Hanns Nikoleizik
Sch├╝lerinnen C ┬┤08 200m- Olivia Kahmann
Sch├╝ler C ┬┤07 200m- Til B├Ârner, Tim Wiesen
Sch├╝ler B 500m- Erik Nikoleizik, Erik Rose, Karl-Lennart Westphal, Tius Sch├Ânbrodt
m├Ąnnl. Jgd 500m- Jonas G├Âlicke, Erik Wietzke
Sch├╝ler A ┬┤03 500m- Arne Schultze
Herren Junioren 200m- Jonas Ossolinski
Herren Junioren 1000m- Jonas Ossolinski
Herren LK 500m- Florian Ganz, Robin Preu├čler

4.Platz
Sch├╝ler B ┬┤06 200m- Karl-Lennart Westphal
Sch├╝lerinnen B ┬┤06- 200m Franziska Brehmer, Clarissa Thieme
Sch├╝lerinnen B ┬┤05- 500m Nele Fr├Âhlich
Sch├╝ler A 500m- Arne Schultze, Kevin Michalski, Phillip Przybilla, Simon Weinrich
m├Ąnnl. Jgd 1000m- Erik Wietzke
Herren LK 500m- Jonas Ossolinski, Mathias Neubert

5.Platz
Sch├╝lerinnen B ┬┤06 200m- Lea Schobe├č, Olivia Kahmann
Sch├╝ler B ┬┤06 200m- Nick Richardt, Tim Wiesen
Sch├╝ler B ┬┤04 500m- Erik Rose
m├Ąnnl. Jgd 200m- Jonas G├Âlicke
Herren LK 200m- Florian Ganz
Herren LK 1000m- Florian Ganz
Herren Senioren offen 1000m- Ivo Kilian

6.Platz
Sch├╝lerinnen B ┬┤06 200m- Finja Neubert
Sch├╝ler B 500m- Henri Huske, Nick Richardt, Til B├Ârner, Tim Wiesen
Herren LK 200m- Robin Preu├čler
Herren Senioren offen 200m- Ivo Kilian

IMG_4058 IMG_4089 IMG_4092 IMG_4096 IMG_4099 IMG_4112 IMG_4130 IMG_4132 IMG_4134 IMG_4143 IMG_4147 IMG_4156 IMG_4169 IMG_4185 IMG_4199 IMG_4204 IMG_4213 IMG_4217 IMG_4227 IMG_4229 IMG_4231 IMG_4242 IMG_4249 IMG_4255 IMG_4269 IMG_4277 IMG_4278 IMG_4283 IMG_4285 IMG_4286 IMG_4303 IMG_4305 IMG_4319 IMG_4321 IMG_4328 IMG_4338 2016-06-10 18.27.36 2016-06-12 11.04.39 2016-06-12 18.30.34 2016-06-12 18.31.59