Anja Adler ist die Sportlerin des Jahres 2017 in Halle

Anja Adler ist die Sportlerin des Jahres 2017 in Halle

12 Jahre nach den Kanu-Tigers gibt es wieder Gold für unseren Club bei Halles Sportlerwahl

 

Das ist schon sehr überraschend für Anja und ihre Betreuer, dass sie sich gegen so starke Kandidatinnen durchsetzen konnte: 2017 erstmals international dabei gewesen und dann gleich im Váa Silber (und damit die einzige WM-Medaille im Parakanu für Deutschland) erkämpft.

Beim Neujahrsempfang des Stadtsportbundes Halle in den Franckeschen Stiftungen waren gleich drei unserer Parakanuten nominiert. Ivo Kilian und Maik Polte gelang die Nominierung schon mehrfach und beide konnten bestimmt auch in diesem Jahr viele Stimmen für sich gewinnen, doch bei der starken Männerkonkurrenz ist es schon schwer, unter den Platzierten zu landen. Das aber gelang unserer Newcomerin Anja, die auf Anhieb Sportlerin des Jahres 2017 der Stadt Halle wurde.

 

Nun sind es über 12 Jahre her, dass der erste Mannschaftstitel bei der Wahl der Sportler des Jahres auf das Jugend-Drachenbootteam Kanu-Tigers Halle und unsere erfolgreichen Senior-Kanuten fiel. 2005 holte die Mannschaft überraschend WM-Gold in Schwerin und noch weitere Deutsche Meistertitel. In den darauffolgenden Jahren sollten noch mehr folgen.

Wir freuen uns, wenn es so weiter geht bei unseren Parakanuten und vielleicht können wir dann auch mal einen männlichen Athleten zur Wahl des Sportlers gratulieren.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Nominierten für die erbrachten Leistungen und unseren Athlet/innen ohnehin. Das habt ihr toll gemacht. Nicht zu vergessen sind auch der Hallesche Kanu-Club und seine Trainer und vielen Helfer, die solche Leistungen erst möglich machen, indem sie die erforderlichen Trainingsbedingungen herstellen und auch das Material für den Sport wettkampfgerecht instandhalten.

 

https://www.mz-web.de/halle-saale/sport/eine-faustdicke-ueberraschung-das-sind-halles-sportler-des-jahres-2017-29474288

https://www.mz-web.de/halle-saale/sport/behindertensport–wie-sich-anja-adler-zurueckgekaempft-hat-28380198

 

Bericht von 2005:

Mannschaftssieger plant Auftritt bei Show in Halle – Strüver und Pfannmöller stolz