DOW vergibt Spendengelder „Wir fĂŒr Hier“

DOW vergibt Spendengelder „Wir fĂŒr Hier“

WIR SAGEN DANKE FÜR DIE GROßARTIGE UNTERSTÜTZUNG.

Weiterhin Danke an die beteiligten Mitglieder fĂŒrs ausfĂŒllen der Bewerbungsunterlagen.

NÀheres spÀter, wenn das Boot beim HKC ist.

 

https://de.dow.com/de-de/presse/pressemeldungen/chemieunternehmen-dow-vergibt-zum-zehnten-mal-spendengelder-aus-dem-lokalen-spendenprogramm

Chemieunternehmen Dow vergibt zum zehnten Mal Spendengelder aus dem lokalen Spendenprogramm „Wir fĂŒr Hier“

  • Förderung fĂŒr 17 gemeinnĂŒtzige Organisationen in 2019
  • Seit 2010 wurden insgesamt 185 Vereine und Institutionen aus dem Saalekreis, dem Landkreis Leipzig und der Stadt Halle im Rahmen des Programmes unterstĂŒtzt
Schkopau – November 06, 2019 –  Das Chemieunternehmen Dow fördert mit dem lokalen Spendenprogramm „Wir fĂŒr Hier“ seit 10 Jahren ehrenamtliches Engagement gemeinnĂŒtziger Vereine und Organisationen rund um die mitteldeutschen Dow-Werke Schkopau, Böhlen, Leuna und Teutschenthal. Im feierlichen Rahmen wurden heute im Dow-Werk Schkopau die diesjĂ€hrigen Spenden an insgesamt sieben Organisationen aus dem Saalekreis und der Stadt Halle sowie an zehn aus dem Landkreis Leipzig ĂŒbergeben. Die ausgezeichneten Vereine engagieren sich fĂŒr das Gemeinwohl in der Region und setzen Projekte um, die Bildung, Soziales, Kultur, Inklusion oder Sport voranbringen.AnlĂ€sslich des JubilĂ€ums wurden besondere Leuchtturmprojekte gesucht. So gehen 20.000 Euro an das Planetarium in Merseburg fĂŒr die Erweiterung der technischen Ausstattung und den Ausbau der Bildungsangebote. Der Kanu-Club Halle e.V. erhĂ€lt 18.000 Euro fĂŒr die UnterstĂŒtzung seiner Parakanu-Gruppe.

„Ich bin immer wieder beeindruckt, wie engagiert die Menschen in unserer Nachbarschaft sind“, sagte Kepa Diaz de Mendibil, Vorsitzender der GeschĂ€ftsfĂŒhrung und Leiter der mitteldeutschen Dow-Standorte, in seiner Eröffnungsrede. „Die Vereine ĂŒbernehmen Verantwortung und sind tragende SĂ€ulen unserer Gesellschaft. Wir sind stolz, diese nachhaltige Arbeit seit nunmehr 10 Jahren mit dem Spendenprogramm unterstĂŒtzen zu können.“

Insgesamt gingen in diesem Jahr fast 100 ProjektantrĂ€ge ein. Eine Jury aus Vertretern der Landkreise Leipzig und Saalekreis, den BĂŒrgerkontaktgruppen Schkopau und Böhlen sowie Dow-Mitarbeitern hatte die VorschlĂ€ge bewertet und entschieden, welchen Vereinen die Spenden zugutekommen. Seit 2010 schreibt Dow jĂ€hrlich das lokale Spendenprogramm aus und unterstĂŒtzte damit bis heute 185 Projekte.

GesamtĂŒbersicht der geförderten Vereine und Projekte

Landkreis Saalekreis / Stadt Halle

  • Sternfreunde Planetarium Merseburg e.V.: Planetarium innovativ, interaktiv und immersiv
  • Hallescher Kanu-Club 54 e.V.: Sicheres Paddeln fĂŒr behinderte Sportler
  • ESV Halle e.V.: Schlittschuhlaufen lernen in Sachsen-Anhalt
  • AWO SPI GmbH, Merseburg: Mehrgenerationenhaus Merseburg
  • Gemeinde Schkopau: Wir bauen zwei Hochbeete in der Kita KuschelbĂ€r
  • Kulturverein Oelgrube e.V., Merseburg: Erweiterung und Erneuerung der SitzplatzkapazitĂ€ten
  • TrĂ€gerwerke Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt GmbH, Halle: Seelenpaten – Patenschaften fĂŒr Kinder psychisch erkrankter Eltern

Landkreis Leipzig

  • Förderverein Kindergarten Regenbogenland Rötha e.V.: Verkehrsgarten
  • Förderverein Rötha – Gestern. Heute. Morgen. e.V.: Schlossmodell als Blickpunkt im Schlosspark Rötha
  • Kulturinitiative Zwenkau e.V.: Gestaltung Vorplatz Kulturkino Zwenkau
  • SV Elstertrebnitz: In Einem fĂŒr Alle
  • THW Helferverein Borna e.V.: Anschaffung von Rettungs- und BetonsĂ€gen
  • Lebenshilfe Borna e.V.: Barfußpfad fĂŒr den Förder- und Betreuungsbereich 2
  • Stadt Böhlen: Ein pfiffiger Parcours fĂŒrs AußengelĂ€nde der Grundschule Böhlen
  • Radfahrer Verein Zwenkau 1890 e.V.: TrainingsstĂŒtzpunkt Zitzschen
  • Stadt Groitzsch: Ausstattung Schulungsraum fĂŒr Neubau FeuerwehrgerĂ€tehaus Großstolpen
  • SV Eintracht Leipzig SĂŒd e.V.: SportausrĂŒstung E-Jugend MĂ€dchenfußball

Pressekontakt:
Dow Olefinverbund GmbH
Unternehmenskommunikation
Florian Hartling
Tel: 03461-49 4258
E-Mail: fhartling@dow.com