Gegendarstellung: Betr. Zieht Kanuclub in den Saalekreis? MZ vom 28.3.2014

Betr. Zieht Kanuclub in den Saalekreis? MZ vom 28.3.2014

 

Gegendarstellung zum Bericht der Mitteldeutsche Zeitung: siehe auch http://hallescher-kanu-club.de/vorstandsinformationen/mz-artikel-29-03-2014-hkc-distanziert-sich-davon/

 

Der Vereinsvorstand des Halleschen Kanuclubs 54 e.V. (HKC) sieht sich aus gegebenem Anlass genötigt, von der Mitteldeutschen Zeitung eine Gegendarstellung zu o.g. Artikel einzufordern. In diesem Artikel werden Behauptungen aufgestellt, die mit der gegenwärtigen Situation des HKC nur punktuell übereinstimmen (vgl. den Artikel „Das lange Warten auf Hilfe“, MZ vom 28.2.2014). Folgende Punkte sind zu korrigieren:

1. „Nun gibt es Überlegungen (seitens des HKC, d.V.), nach Burgliebenau im Saalekreis an den Wallendorfer See zu ziehen.“ Richtig ist: Es wurden seitens des HKC derartige Überlegungen zu keinem Zeitpunkt in Betracht gezogen.

2. „›Der Verein hat Kontakt zu uns aufgenommen‹, sagt Schkopaus Bürgermeister Andrej Haufe.“ Richtig ist: Derartige Kontakte wurden vom HKC nicht aufgenommen.

3. „Zunächst gehe nur darum, ein Grundstück zu finden, auf dem Container aufgestellt werden können.“ Richtig ist: Der HKC wird, nach langer Verzögerung durch die hallesche Stadtverwaltung, in den nächsten Wochen die Genehmigung erhalten, auf dem Gelände des Wassersportclubs Halle e.V. am Hufeisensee vier Seecontainer zur Unterbringung seines Bootsmaterials zwischenzeitlich aufzustellen.

4. „Natürlich schwinge bei diesen Überlegungen mit, den Wallendorfer See etwa für das Training nutzen zu können.“ Richtig ist: Der HKC nutzt seit Juni 2013 den Hufeisensee als Trainingsgewässer und wird hier auch bis zu seiner Rückkehr an den Osendorfer See trainieren.

5. „Auf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Seen und Tourismus der Gemeinde stellte sich der HKC vor.“ Richtig ist: Eine solche Vorstellung des HKC hat nicht stattgefunden.

Der HKC legt Wert auf die Feststellung, dass er eine zeitnahe Rückkehr an seine angestammte Trainings- und Wettkampfstrecke am Osendorfer See anstrebt. Anderslautende Feststellungen sind gegenstandslos.

 

Prof. Dr. Hans-Joachim Kertscher

Präsident des HKC 54 e.V.