Zwei Landesmeistertitel für hallesche Rennkanuten

Zwei Landesmeistertitel für hallesche Rennkanuten

Den Saisonauftakt für die Rennkanuten des Landes Sachsen-Anhalt bildet traditionsgemäß die Landesmeisterschaft über die langen Strecken (6000 und 2000 Meter). Der lange Winter hatte dafür gesorgt, dass die Vorbereitung auf dieses Ereignis nicht optimal verlaufen konnte. Nachwehen der kalten Jahreszeit waren auch am vergangenen Samstag zu spüren: Wind, Regen und Kälte sorgten dafür, dass sich die Meisterschaft, die auf dem windanfälligen Kiessee Barby ausgetragen wurde, für manchen Sportler zu einem Fiasko gestaltete: Zu viele Kenterungen ließen die Ausgänge der Rennen eher als ein Glücksspiel erscheinen. Auch einige hoffnungsvolle Nachwuchssportler des Halleschen Kanuclubs 54 blieben bei diesem ,Lottospiel‘ glücklos. Am besten hatte es von ihnen noch Maria Wiesen im Einerkajak der Schülerinnen A getroffen, die mit einer Silbermedaille über die 2000-Meter-Strecke den Weg nach Halle antreten konnte.

Sehr gut kamen die Herren des HKC mit den Bedingungen zurecht. Landesmeistertitel errangen Florian Ganz und Robin Preußler, die im Zweierkajak der Leistungsklasse über 6000 Meter souverän ihr Rennen zu gestalten vermochten. Zudem siegte Florian im Einerkajak über die gleiche Strecke, Robin konnte die Silbermedaille in Empfang nehmen.

LM Barby 2013-Babette (4) LM Barby 2013-Babette (5) LM Barby 2013-Babette (7) LM Barby 2013-Babette (11) LM Barby 2013-Babette (14) LM Barby 2013-Babette (19) LM Barby 2013-Babette (22) LM Barby 2013-Babette (33) LM Barby 2013-Babette (34) LM Barby 2013-Babette (39) LM Barby 2013-Babette (46) LM Barby 2013-Babette (50) LM Barby 2013-Babette (53)