MZ 28. Mai Drachenbootrennen, Titanic und Wal starten in Osendorf

21.05.2005

23  Zeilen

Ressort: SP

 

Halle/MZ/mpi. Ob die Namen Programm sind, sei dahingestellt. Zumindest zeugen Namen wie „Singende Titanic“ oder „Hungriger Wal“ von Humor. Und der spielt bei der siebten Auflage des Halleschen Drachenbootrennens am 28./29. Mai (14 / 10 Uhr) auf dem Osendorfer See eine gro√üe Rolle. „Das wichtigste ist gerichtet. Was noch fehlt, sind sch√∂nes Wetter und gute Laune“, sagt Uta Piltz, Pressesprecherin des gastgebenden HKC 54.

Die Organisatoren k√∂nnen schon einen Melderekord verbuchen. „Bisher haben sich 75 Mannschaften aus drei Bundesl√§ndern eingeschrieben, das sind immerhin 1 500 Sportler“, so Piltz. Im Vorjahr gingen 42 Vertretungen auf die 250-Meter-Strecke. Zur Erkl√§rung: Ein Team besteht aus 16 bis 20 Paddlern und einem Trommler. Boote, Paddel und Steuerleute f√ľr die L√§ufe (Damen, Mixed, Open, Betriebe, Vereine) werden gestellt.

Weitere Infos √ľber Tel.-Nummer 0177 / 26 88 177 oder

www.hallescher-kanu-club.de