Kanu HKC-Talente √ľberzeugen Top-Bilanz beim Abpaddeln auf dem Osendorfer See

erstellt 05.10.06, 20:28h, aktualisiert 05.10.06, 21:00h Halle/MZ. Mit ihrer internationalen Herbstregatta auf dem Osendorfer See haben Halles Rennkanuten die Wettkampfsaison beendet. 300 Aktive aus 22 Vereinen waren beim „Abpaddeln“ mit von der Partie. Erfreulich aus der Sicht des
gastgebenden HKC, dessen 47 Sportler es auf zehn erste, neun zweite und zw√∂lf dritte Pl√§tze brachten, waren die Leistungen der J√ľngsten.
Der siebenjährige Konstantin Koch beispielsweise und die drei Jahre ältere Jasmin Fritz erkämpften jeweils zwei Goldmedaillen. Auch Hans Mergner (zehn Jahre), Paul Beßler (17), Robin Preußler (17), Alexander Schatz (11) und Charlotte Dykstra (7) schafften mehrmals den Sprung aufs Treppchen.

Kraftvoller Start: Der 17-jährige Paul
Beßler (Bildmitte) zählte bei der
internationalen Herbst-Regatta auf
dem Osendorfer See zu jenen
Aktiven des gastgebenden HKC 54,
die gleich mehrmals den Sprung auf
das Treppchen schafften. (MZ-Foto:
Andreas Löffler)