Kanu-Länderkampf, Sachsen und Niedersachsen Gäste

14.10.1998

22  Zeilen

Ressort: SPORT

 

Kanu-Länderkampf

Sachsen und Niedersachsen Gäste

Dreifacherfolge für Gastgeber Halle/MZ. Ihren hohen Leistungsstandard wiesen Sachsen-Anhalts Kanu-Talente auf dem Sportkomplex am Osendorfer See trotz empfindlicher Kühle bei einem Ländervergleich nach. Mit der Gesamtpunktzahl von 5 276,61 verwiesen sie die Athleten aus Sachsen (4 314,49) und die aus Niedersachsen (3 004,09) auf die Plätze. Der Wertung zugrunde gelegt waren alle Leistungen vom 1 500-Meter-Lauf über 250 und 2 000 Meter Paddeln bis zu athletischen Übungen, wie Bankdrücken bzw. Bankziehen.

Auch die Siege in den Einzelwertungen gingen an die Gastgeber. Bei den Mädchen gewann Sandy Weiß vor Mauren Scholz (Niedersachsen) und Jenny Stodtmeister. Einen Dreifacherfolg für die Landesauswahl von Sachsen-Anhal gab es bei den Kajak-Jungen durch Gunnar Neumann, Steffen Mengewein und Christian Peters. In der Canadier-Wertung feierten Erik Lange, Lars Behrens und Torsten Nuck ebenfalls einen dreifachen Triumph.