Parakanu-Trio vom Halleschen Kanu-Club zur Europameisterschaft

Parakanu-Trio vom Halleschen Kanu-Club zur Europameisterschaft

 

Die drei  HKC Sportler Anja Adler, Ivo Kilian und Maik Polte starten ab Freitag bei der EM in Plovdiv in Bulgarien.

Anja Adler wird bei Ihrer EM Premiere in der Startklasse KL3 über 200m an den Start gehen (Kajak Damen- mit leichten körperlichen Einschränkungen). Obwohl Sie zum Weltcup in Szeged aus der KL2 in die KL3 hochklassifiziert wurde, versucht Anja in der für sie schwereren Rennklasse Ihre Leistungen zu festigen.

Nachdem Ivo sich beim Turmspringen kurzerhand einer anderen Sportart gewidmet hat, möchte er nun zur EM seine Leistungen im Boot wieder voran stellen. Ob es als amtierender Europameister von Moskau 2016 in der Rennklasse VL2 (Váa – Auslegerkanu)  wieder für Top Leistungen reichen wird, werden wir am Ende der Woche sehen. Aber die Trainingsumfänge vom letzten Jahr kann Ivo aktuell nicht halten, da er beruflich stark eingespannt ist.  Zum Weltcup in Szeged konnte er vor 7 Wochen in persönlicher Bestzeit von 45,2 s bzw. im Finale in 45,7 s als 6. durchs Ziel fahren und zeigte damit dass weiter mit ihm zu rechnen ist.

Unser dritter HKC Starter Maik Polte wird im VA dabei sein und sich der internationalen Konkurrenz stellen. Von ihm erhoffe sich Nico Malcher (Heimtrainer) das er sicher in die Finals fährt und dort den ein oder anderen Gegner hinter sich lässt.

Heute fand die Vorbelastung auf heimischen Gewässer, dem Osendorfer See, statt. Alle Athleten sind fit und werden Mittwoch nach Plovdiv reisen.

Wir wünschen der gesamten Mannschaft maximale Erfolge.

 

 

Mehr Infos: http://www.kanu.de/_dbe,news,_auto_7501487.xhtml#.WWOvLFG3yM9