Weiter auf Erfolgskurs Starke Leistungen bei den Regionalmeisterschaften Ost

 

 

07.06.1994

44  Zeilen

Ressort:

 

KANURENNSPORT / Kanuclub 54

Weiter auf Erfolgskurs Starke Leistungen bei den Regionalmeisterschaften Ost KANURENNSPORT / Kanuclub 54 Weiter auf Erfolgskurs Starke Leistungen bei den Regionalmeisterschaften Ost Von unserem Redakteur MICHAEL PIETSCH D├Âllnitz/MZ. Vergangenes Wochenende Regionalmeisterschaft Ost in Brandenburg, kommenden Donnerstag Dankesch├Ân-Veranstaltung des Sozialministeriums Sachsen-Anhalt, ├╝bern├Ąchstes Wochenende die 1. Hallesche Sprintregatta und am 26 Juni Stadtsportspiele und gro├če Feier zum 40. Jubil├Ąum der Vereinsgr├╝ndung – der Terminkalender bei den Verantwortlichen des HKC 54 ist bis zum Rande voll. „Etwa 280 jungen Athleten, die unser Land in Zukunft bei nationalen und internationalen Titelk├Ąmpfen in den verschiedenen Sportarten vertreten werden, ist die Veranstaltung am Donnerstag im Kanuzentrum Osendorf gewidmet“, l├Ą├čt HKC-Chef Karl Kunitzsch die Gr├Â├če der Veranstaltung erahnen. Gro├čes leistete am vergangenen Wochenende die 28k├Âpfige Delegation des HKC 54 bei den Regionalmeisterschaften Ost in Brandenburg, wo sich 774 Kanuten aus 48 Clubs nd Vereinen Ostdeutschlands trafen. In der Gesamtwertung kam da der HKC (2xGold/5xSilber/4xBronze) hinter den ├╝berm├Ąchtigen Sportclubs, wie z. B. aus Magdeburg, Potsdam, Berlin und Leipzig, auf einem guten 8. Rang ein. „Dabei sollte man beachten, da├č solche Nachwuchs-Spitzenkr├Ąfte und Auswahlkanuten f├╝r den internationalen Wedau-Cup wie die vierfache Meisterin Wiebke Pontzen, Tobias Thamhayn oder Ronny Wa├čmuth vom SCM bei uns das Kanu-ABC gelernt haben“, gibt Trainerin Dr. Petra Kunitzsch einen Fingerzeig auf die gute Arbeit im Landes-Leistungszentrum am Osendorfer See. Und 1994 hat der HKC erneut zehn Leistungskader aufzuweisen. HKC-Plazierungen: Mehrkampf, AK 11, wbl.: 2. Gei├čler, 3. C. Wa├čmuth, mnl., AK 12: 7. Regen, AK 11: 7. Wernicke Einzelwettbewerbe, mnl. Sch├╝ler B, K4/2000 m: 2. Regen/Wolke/Becker/Wernicke, K2/2000 m: 5. Gentgen/Polarz, wbl. Sch├╝ler B, K4/2000 m: 1. Gei├čler/C. Wa├čmuth/Schneider/Le├čmann, wbl. Sch├╝ler A, K4/500 m: 2. Rasch/Haese/Heyer/Fromme, K2/500 m: 6. Resch/Fromme, K4/2000 m: 3. Rasch/Haese/Heyer/Fromme, K2/500 m: 6. Rasch/Fromme, mnl. Sch├╝ler B, K1/2000 m: 3. Regen, AK 11: 2. Wernicke, wbl. Sch├╝ler B, K1/2000 m: 1. C. Wa├čmuth, 3. Gei├čler, Junioren, mnl., K4/500m: 5. Th. Pick/Grube/Jahnel/Dongowski, 6000 m: Th. Pick/Grube/Schaaf/A. Pick, Herren, AK, K1/500 m: 5. Haendel, LK 1, K2/10 000 m: 6. Borowy/Heyne, K1/6000 m: 6. Haendel