Erfolgsbilanz 2005

Erfolgsbilanz 2005

 

18 Sportler/Innen im Kinder- u. Jugendbereich wurden z. T. mehrfache Landesmeister im Kanurennsport und ebenso 13 Erwachsene.

 

6 Sportler/Innen wurden als Landesleistungskader berufen,

davon starteten 2 bei Wettkämpfen mit der Landesauswahl Sachsen-Anhalt.

 

German Masters im Juni – Deutsche Meisterin im Kanurennsport wurde Petra Kunitzsch;

die 14 Senioren des HKC erringen 5 Gold-, 7 Silber- und 10 Bronzemedaillen.

 

World Masters Games im Juli in Kanada – die sechs HKC – Teilnehmer bringen 20 Gold-, 8 Silber-       und 5 Bronzemedaillen mit nach Halle.

 

Die Jugendmannschaft „Kanu-Tigers“, 23 Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren, wurden im Juli in Schwerin Weltmeister im Drachenboot. Sie gewannen über die 250 m Strecke und errangen den ICF – Cup über 2000 m. Sie sind Vizeweltmeister über 500 m geworden.

 

Aus Duisburg kamen sie im August als dreifacher Deutscher Meister zurück.

 

Conny Waßmuth wurde Europa- und Weltmeister im Kajak-Vierer.

Conny war Mitglied im HKC und  startet seit 1994 für den SC Magdeburg, Abt. Kanurennsport.

Nach 1987 (Ines Rudolph) ist wieder eine Sportlerin in der Nationalmannschaft Deutschlands.

 

  • Sportlerball Halle, 25. November

Kanu-Team des HKC 54 wird die erfolgreichste Mannschaft in Halle!

 

Der „Hallesche Vereinspreis“ wird 2005 dem HKC verliehen.

Kriterien sind:

1. Initiativen und Ideen mit Vorbildcharakter

2. Angebote für Kinder- und Jugendsport

3. Förderung des Breiten- und Leistungssports

4. Beteiligung an und Durchführung von Veranstaltung zur Werbung für den Sport

 

Petra Kunitzsch erhält den „Master-Preis der Mitteldeutschen Zeitung“

 

In unserem Verein heißt es ‚Kanusport mehr als nur paddeln’.

 

Für unser Umweltengagement wurden wir ausgezeichnet am:

16. April              1. Platz       LSB – Umweltpreis 2004

22. Juni                6. Platz       Umweltwettbewerb für Sportvereine des DSB

 

Für jahrzehntelangen Einsatz beim Ausbau und dem Erhalt des Kanusportzentrums am Osendorfer See und Förderung des Kinder- und Jugendsports erhält am

 

1. Juli                   Karl Kunitzsch die Ehrennadel des Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts

in Magdeburg