HKC holt drei Meistertitel, Kanu-Tigers wieder bissig

30.08.2005

18  Zeilen

Ressort: SP

 

 

Duisburg/MZ. Die Kanu-Tigers geben sich auch am Ende des Sommers äußerst bissig. Nach dem Titelgewinn bei der Club-Weltmeisterschaft in Schwerin bewies die Besatzung des Nachwuchs-Bootes vom Halleschen Kanuclub 54 nun bei den Deutschen Kanu-Drachenboot-Meisterschaften (DKV) in Duisburg ihre Schlagkraft. So fanden die 54er gegen die Konkurrenz u.a. aus Wiesbaden, Riesa und dem Rheingau den richtigen Rhythmus und kehrten mit je drei Gold- und Silbermedaillen an den heimischen Osendorfer See zurück.

Titelgewinne für die halleschen Mädchen und Jungen gab in den Rennen der Jugend-Mixed-Klasse über 200, 500 und 1 000 Meter. Als „Vize“ durften sich HKCer auf den gleichen Distanzen in der Klasse Jugend Open feiern lassen.