Drei Parakanuten des Halleschen Kanu-Club 54 im Weltcup Team für Duisburg

Drei Parakanuten des Halleschen Kanu-Club 54 im Weltcup Team für Duisburg

Für die Osendorfer Parakanuten Ramona Hoppe, Ivo Kilian und Patrik Fogarasi wird das Pfingstwochenende in Duisburg zur internationalen Bewährungsprobe. Vom Donnerstag bis Sonntag kämpfen Kanuten aus der ganzen Welt in Duisburg auf der Wedau um Medaillen. Auch die Parakanuten sind bei diesem Weltcup.

Nach der Europameisterschaft von Racice/CZE Anfang Mai und dem Vize EM Titel von Ivo Kilian (aus Hübitz bei Hettstedt) im Váa (VL2) und dem 8. Platz im Finale von Patrik Fogarasi (aus Kreischa) in der KL2 jeweils über 200m, greift auch nun Ramona Hoppe (aus Pouch ) in das internationale Renngeschehen ein. Sie startet in der Kajakklasse KL1 über 200m erstmals in den deutschen Farben.

Sie hat mit Edina Müller (aus Hamburg), der Silbermedaillengewinnerin der EM Racice, sehr starke Konkurrenz in den eigenen Reihen.

Die beiden Männer starten in Ihren bewährten Rennklassen:

Ivo Kilian VL2 200m

Patrik Fogarasi KL2 200m

Ramona Hoppe KL1 200m

 

Wir wünschen unseren HKC Parakanuten den bestmöglichen Erfolg und sehr gute Rennen.

 

http://www.kanuduisburg.de/WorldCup2015/