Flexülenbomber und Powerraider auf der Saale- Ergebnisse vom 18. Halleschen Drachenbootrennen 2017

Flexülenbomber und Powerraider auf der Saale- Ergebnisse vom 18. Halleschen Drachenbootrennen 2017

Rehaflexaner verteidigen den Titel im MediCup

 

Das 18. Hallesche Drachenbootrennen wurde auf der Saale im Rahmenprogramm des Halleschen Hansefestes durchgeführt. Hier werden auch die folgenden Drachenbootrennen in den nächsten Jahren ausgetragen. Erst nach dem vollständigen Wiederaufbau des durch die Hochwasserschäden vom Juni 2013 zerstörten Sportkomplexes am Osendorfer See finden die Rennen wieder am angestammten Ort statt.

Im Finale der Kategorie Fun-Mixed setzten sich die aus Bayern angereisten HofDrachen gegen die Coca Cola Powerraiders(Halle) durch und holten sich den Sieg.

In einem sehr umkämpften MediCup-Finale hatten anfangs die Saale Dragons die Nase vorn, mussten sich aber zum Ende des Rennens der Ausdauer und dem Kampfgeist der Rehaflexaner äußerst knapp geschlagen geben. Kurz vor dem Start wurde noch ein Sonderpreis vom Händler des Mittelaltermarktes angekündigt und somit konnte das Siegerteam sich am Smookergrill laben. Vielen Dank für die spontane Einladung.

Die Tagesbestzeit belegte das Team aus Hof im Fun-Mixed mit 55:43 sek und beim MediCup die Saale Dragons in einer Zeit von 55:82 sek.

Den Sonderpreis für das schönste Kostüm wurde den Mitarbeitern der Flusspiraten des BG Klinikums Halle von der Hanseschaar verliehen.

Nach der Siegerehrung nutzen die Teams noch die gemütliche Atmosphäre beim Hansefest.

Ein herzlicher Dank geht an alle Helfer und Sponsoren der Veranstaltung vor allem dem gesamten Team des Halleschen Hansefestes.

Unser Partner: die AOK Sachsen-Anhalt

Hier sind die Ergebnisse:

Ergebnisse DBR 2017