Hof Sprintregatta 2008

Kanusprint vom Feinsten auf dem Quellitzsee bei Hof (20.-21.09.08)

Die Kanuten vom Faltbootclub Hof haben es seit einigen Jahren fertiggebracht, einen Teil der Kanurennsport-Elite an ihren Mini See zum Sprint ĂŒber 200 Meter zu locken. So ließ es sich auch die frischgebackene Olympiasiegerin Conny Waßmuth vom SC Magdeburg nicht nehmen, sich in die Siegerliste der 17. Internationalen Hof-Regatta einzutragen. Auch der HKC, fĂŒr den Conny ihre ersten Erfolge erpaddelte, war hier mit einer kleinen Delegation vertreten und konnte mit respektablen sechs ersten, drei zweiten und einem dritten Platz die Heimreise antreten. Hervorhebens wert sind dabei der Sieg von Jasmin Fritz im Einerkajak der SchĂŒlerinnen B sowie die ersten PlĂ€tze, die Elke Bergmann, Falko Döbel und Jörg Thomas in Mannschaftsbooten der Senioren erringen konnten. Eine besondere Ehre wurde Jasmin Fritz zuteil: Sie durfte mit der Olympiasiegerin außerhalb der Konkurrenz den Quellitzsee im Zweierkajak durchpaddeln.

Zur ebenfalls am Wochenende ausgetragenen Calbenser Herbstregatta war eine weitere Delegation des HKC an die untere Saale gereist. Mit drei Siegen, zehn zweiten und fĂŒnf dritten PlĂ€tzen erreichte sie im Feld von 18 Teams einen achten Platz. Die drei Siege konnte Petra Kunitzsch fĂŒr sich verbuchen, die im Einerkajak der Seniorinnen sowohl ĂŒber 2000 als auch ĂŒber 500 und 200 Meter erfolgreich war.

@Hans-Joachim Kertscher