Saisonstart in Osendorf

Der Hallesche Kanu-Club 54 (HKC) am Sportkomplex Osendorfer See startet am 14. April (10-15 Uhr) mit dem nationalen Qualifikationswettkampf für die deutsche Parakanu Nationalmannschaft in die neue Saison.

Mit besonderem Interesse sehen die HKC-Parakanuten Stephan Bahr, Sören Gebhardt und Michaela Schlett diesem Wettkampf entgegen, möchten sie doch die Qualifikationschance auf heimischem Gewässer nutzen, um sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen.

Nur zwei Wochen später, am 28. April, ist dann der HKC Gastgeber für einen weiteren attraktiven Wettkampf: Am letzten April-Samstag soll auf dem Osendorfer See nämlich die Kanurennsport-Landesmeisterschaft auf der langen Strecke ausgetragen werden.

Freizeitsportlern, die im Sommer gerne paddeln wollen, bietet der Verein in Halles Süden übrigens ein Paddel-Ticket als Saisonmitgliedschaft an.