„Wir trotzen der Flut“

„Wir trotzen der Flut“

HALLEsche Wassersporttage gehen in die nächste Runde

 

Die Überflutung des Sportkomplexes am Osendorfer See lässt es in diesem Jahr nicht zu, den 13. Sparkassencup der halleschen Schulen im Drachenboot auf dem See stattfinden zu lassen. Der Vorstand des Halleschen Kanu-Clubs 54 e.V. hat sich dennoch entschlossen, diese traditionsreiche Veranstaltung nicht ersatzlos zu streichen. Sie wird zu den angegebenen Zeiten am 10. und 11. Juli stattfinden – und zwar auf dem Heidesee bei Halle-Neustadt. Die Voraussetzung dafür ist, dass mindestens 50 der angemeldeten Teams bereit sind, den neuen Austragungsort zu akzeptieren. Die sonst üblichen im Vorfeld zu absolvierenden Trainingszeiten müssen allerdings leider entfallen. Die Vereinsleitung bemüht sich, wie sonst üblich, die Teilnehmer mit Bussen der HAVAG in die Nähe der Wettkampfstätte zu befördern. Näheres wird dazu noch mitgeteilt.

Der Vereinsvorstand bittet, die Verlegung zu entschuldigen und ermutigt Teams aus Schulen des Bereiches von Halle-Neustadt, sich noch als Teilnehmer an diesem Ereignis zu melden.