6. Stammtisch fĂĽr Menschen mit und ohne Handicap am 01.07.2022 – Kanuzentrum Osendorfer See/Halle

6. Stammtisch fĂĽr Menschen mit und ohne Handicap am 01.07.2022 – Kanuzentrum Osendorfer See/Halle
SUP in diesem Jahr sehr gefragt
Am Freitag, den 1.7.22 wurden wieder die Rollstuhlreifen zum GlĂĽhen gebracht.
Mehrere Rollstuhlsportarten zum selbst ausprobieren wurden vorgestellt.
Bei anfänglich durchwachsenem Wetter, haben viele mutige Menschen, mit und ohne Handicap, wieder den Weg zum Parakanu-Landesstützpunkt an den Regattastrecke Osendorfer See in Halle geschafft.
Zum Erfahrungsaustausch, Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener Rollstuhlsportarten lud das Team vom Rollistammtisch und die Parakanuten des Halleschen Kanu-Club ein.
Bei Kaffee, Kuchen und etwas Nieselregen starteten wir in unseren geselligen Nachmittag. Die ersten Mutigen begannen im Kajak und auf dem SUP ( Sit Up Paddling fĂĽr jedermann). Das SUP ist ein speziell umgebautes kippsicheres SUP Board mit einem Rollstuhl.
Das Basketballturnier wurde unter der Leitung des RBC 96 Halle e.V. durchgefĂĽhrt. Ihren Einladungen folgten Teams aus RBB Team Niners Chemnitz, Rising Tigers Leipzig und Magdeburg. Mit sehr viel Einsatz gingen mehrere kleine Teams im 3×3 gegeneinander auf das Spielfeld. Im Finale siegte Leipzig II gegen Chemnitz 4 : 2.
Mehrere Sanitätshäuser waren vor Ort und haben den etwa 140 Teilnehmern und Helfern mit Tipps und diversen Hilfsmitteln beraten. Für alle Aktiven gab es zum Abschluss und nach erfolgreich bestandenen Aufgaben eine wohlverdiente Teilnehmermedaille.
Nach der Stärkung vom Grill und den vielen Aktionen am Wasser verlagerten sich die Gespräche zum Ufer des Osendorfer See´s und am Lagerfeuer. Einige Teilnehmer schwammen und paddelten noch ein paar Runden und ließen den Abend gemütlich ausklingen.
Basketballturnier 3×3
Vorrunde:
Leipzig II vs. Leipzig I 1:2
Magdeburg I vs. Magdeburg II 1:2
Chemnitz vs. Leipzig I 0:1
Magdeburg I vs. Leipzig II 0:3
Magdeburg II vs. Chemnitz 4:0
Leipzig I vs. Magdeburg I 5:2
Leipzig II vs. Chemnitz 2:1
Leipzig I vs. Magdeburg II 4:1
Chemnitz vs. Magdeburg I 2:0
Magdeburg II vs. Leipzig I 2:4
Halbfinale:
Leipzig I vs. Chemnitz 2:4
Leipzig II vs. Magdeburg 4:3
Spiel um Platz 3:
Leipzig I vs. Magdeburg 4:0
Finale:
Chemnitz vs. Leipzig II 2:4
Wir danken allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung dieser schönen Veranstaltung.
Ansprechpartner:
Sven Hornung – 0176-80321333 (Urotherapie-halle.de) Mathias Neubert – 0174-9798488 (Hallescher Kanu-Club)
Wo? Sportzentrum und Regattastrecke Osendorfer See, Am Tagebau 200/ 06132 Halle
SAVE THE DATE: 07. Juli 2023 ab 15.30 Uhr
Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite des Halleschen Kanu-Club.
Was ist der Stammtisch? (frĂĽher Rolli-Stammtisch)
Der Stammtisch verhilft Menschen mit und ohne Handicap zur Kontaktaufnahme und Kommunikation untereinander.
Ein Grundgedanke ist dabei das Zusammenführen von Betroffenen, die nach einem Unfall, einer Erkrankung oder anderen Gegebenheiten, mit einer Behinderung leben müssen. Besonders frischverletzte oder verunfallte Menschen haben dabei die Möglichkeit mit anderen, schon länger Betroffenen, in einen Austausch zu kommen.
Dabei können Alltagsdinge im Vordergrund stehen, wie auch Dinge über die nicht so gern gesprochen wird. Im Idealfall werden Ängste vor dem neuen Leben mit einer Behinderung reduziert.
Den Stammtisch gibt es bereits seit 2012. Er wurde frĂĽher nur einfach Rolli-Stammtisch genannt.
Organisiert wird das Ganze von Sven Hornung, einem Urotherapeut in Halle/Saale.
3x im Jahr gibt es ein Treffen in einer Gaststätte und einmal jährlich gibt es den Stammtisch in großer Form am Osendorfer See, mit der Partnerschaft des Halleschen Kanu-Club 54 und dem Organisator Mathias Neubert.
Warum am Osendorfer See und zusammen mit dem HKC54?
Die beiden Organisatoren arbeiten zusammen seit vielen Jahren im RĂĽckenmarkzentrum des BG Klinikum Bergmannstrost.
Das Interesse, Menschen mit Handicap zusammen zu bringen und dabei auch noch den Sport zu fördern, war die Geburtsstunde der Zusammenarbeit. Die nach dem Hochwasser, wieder aufgebaute Sportanlage am Osendorfer See und die im Kanuzentrum beheimateten Parakanuten (Behindertensportabteilung des HKC54) ermöglichen die Durchführung dieser Sommerveranstaltung für viele Teilnehmer.
2013 fand mit dem Deutschen Rollstuhlsportverband eine ähnliche Deutschlandweite Veranstaltung statt: Let´s get Wet.
Seit 6 Jahren wird nun der Stammtisch am Osendorfer See mit wachsendem Zuspruch durchgeführt. Immer mehr Sportarten kommen zum Kennenlernen dazu und längst geht es nicht mehr nur ums Wasser. Selbst einige Übernachtungen im Wohnmobil oder Zelt sind nun möglich.
Was haben wir in der Zukunft noch vor?
Wenn wir an die Zukunft denken, haben wir auch immer die ersten Stunden der Entstehung des Stammtisches im Hinterkopf. Denn ohne das eigentliche Ziel aus den Augen zu verlieren, wollen wir Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und Erkrankungen zusammenbringen.
Die Veranstaltung könnte in den nächsten Jahren vom zeitlichen Rahmen erweitert werden, wenn das gewünscht ist. Es werden weitere Sportarten dazu kommen. Die neuesten Hilfsmittel und technischen Errungenschaften werden uns genauso in den nächsten Jahren begeistern, wie auch Themen rund um das Erreichen der Selbständigkeit mit einem Handicap.
Das Schönste aber ist immer wieder die Freude der Menschen, wenn sie sich zum Stammtisch wiedersehen oder auch das erste Mal kennenlernen dürfen.