Saisoneröffnung der Rennkanuten auf dem Osendorfer See

Für bestes Regattawetter sorgte Petrus, als die Rennkanuten am Samstag mit den Rennen über die langen Strecken (2000 und 6000 Meter) auf dem Osendorfer See die Kanusaison des Jahres 2008 eröffneten. Eine Rekordbeteiligung von über 300 Kanuten aus 33 Vereinen bescherte den Schaulustigen spannende Wettkämpfe. Dabei konnten die Sportler vom LVB Leipzig die Mannschaftswertung (135 Punkte) gewinnen. An zweiter Stelle platzierten sich die Kanuten vom gastgebenden HKC (114 Punkte), gefolgt von der DHfK Leipzig (84 Punkte) und dem Team Sachsen-Anhalt (73 Punkte). Freilich machte der leichte Seitenwind manchem Sportler zu schaffen, was zu einigen Kenterungen führte. Betroffen davon war auch Alexander Schatz vom gastgebenden HKC, der, in führender Position liegend, seine Siegchancen durch eine unfreiwillige Badeeinlage einbüßte.

Jasmin Fritz vom HKC bewies wirkungsvoll, dass sie den Winter zur Vorbereitung gut genutzt hat: Sie siegte im Einerkajak der Schülerinnen B (Jg. 96) und belegte zusammen mit Io Sophie Kirchner im Zweierkajak einen dritten Platz. Mit dem zweiten Platz im Einerkajak der Schülerinnen B (Jg. 97) zeigte auch Io Sophie, dass sie sich in bester körperlicher Verfassung befindet.

Auf eine gute Nachwuchsarbeit des HKC lassen die Ergebnisse der jüngsten Teilnehmer schließen: Hier siegte im Einerkajak der Schüler C (Jg. 2000) Leonhard Jonas Gölicke vor seinen Mannschaftskameraden Marian Beßler und Richart Iselt. In der gleichen Bootsklasse (Jg. 99) belegte Bjarne Schmidt einen zweiten Platz vor Konstantin Koch (HKC) und im Zweierkajak der Schüler (Jg. 98/99) errangen Willi Kaufmann und Christian Schwarz einen dritten Platz. Dies gelang auch Martin Schneider im Einerkajak der männlichen Jugend (Jg. 92).

Die Senioren des HKC fuhren wie gewohnt auf Medaillenkurs. Genannt seien hier Falko Döbel, der im Einerkajak der Altersklasse A und auch im Zweierkajak (gemeinsam mit Jörg Thomas) nicht zu schlagen war, und Ute Kretzschmar, die im Einerkajak der Seniorinnen C als erste die Ziellinie überfuhr.

Insgesamt war die Regatta eine gelungene Generalprobe für die zwei Wochen später an gleicher Stelle stattfindenden Meisterschaften des Landes Sachsen-Anhalt auf den langen Strecken.

@Hans-Joachim Kertscher

Ergebnisse der Frühjahrsregatta in Halle 2008