Rennkanuten starten Regatta in Osendorf

20.04.2007

30  Zeilen

Ressort: MER

 

Halle/MZ. Es ist wieder so weit: Der Hallesche Kanu-Club ist wie alljährlich der Veranstalter des ersten Kräftemessens der Rennkanuten auf deutschen Gewässern. Gestartet wird am Samstag um 10.30 Uhr über die Distanzen von 2000 und 6000 Metern. Von den Schülern bis zu den Senioren der höchsten Altersklasse (Ü60) sind Kajak-und Kanadierfahrer in Einer- und Zweierbooten beteiligt.

Die Athleten dürften sich in einer Top-Form befinden, da der milde Winter ein durchgehendes Wassertraining möglich machte. Es sind demzufolge spannende Rennen mit guten Endzeiten zu erwarten. Der letzte Start erfolgt um 16.30 Uhr. Die Regatta auf dem Osendorfer See ist die Generalprobe für die Langstrecken-Meisterschaften des Landes Sachsen-Anhalt, die am 12. Mai an gleicher Stelle stattfinden. Der Hallesche KC, der Regattastrecke und Außenanlage in bester Verfassung vorstellen wird, wünscht sich für beide Regatten interessante Wettkämpfe und viele Gäste. Für das leibliche Wohl von Athleten und Fans ist gesorgt.