Weltmeisterschaft Kanu- Rennsport und Parakanu 2021 Kopenhagen/Dänemark

Weltmeisterschaft Kanu- Rennsport und Parakanu 2021 Kopenhagen/Dänemark
Johanna Pflügner vom Halleschen Kanu-Club startet bei der Parakanu- Weltmeisterschaft in Kopenhagen.
Nach der erfolgreichen Deutschen Meisterschaft der Parakanuten vom HKC mit zwei Nachnominierungen für die kommende WM, kann Johanna Pflügner nun starten und gibt Ihr internationales Debut. Ivo Kilian wurde sehr kurzfristig in das Paralympics Team für Tokio 2021 nachnominiert (nachdem das Chinesische Team den Quotenplatz zurückgab, war Ivo der erste auf der Nachrückerliste). Dafür kann er einen Start bei der geplanten WM nicht umsetzen.
Johanna hat sich in der vergangenen Woche intensiv mit dem Nationalteam in Duisburg auf die WM vorbereitet und ist seit Montagmittag in Kopenhagen. Ihr Vereinsboot hat sie auch WM tauglich schick gemacht.
Zeitplan der KL1 Damen:
Donnerstag, 16.09.21 15:35 Uhr Bahn 7 Start im 2. Vorlauf, Platz 1-3. ➡️ Finale, Rest ➡️ Semifinale
Freitag: 17.09.21 10:45 Uhr Semifinale, Platz 1.-3. ➡️ Finale
Samstag 18.09.21 10:44 Uhr Finale.
Vielen Dank schon einmal an die vielen beteiligten ehrenamtlichen HKC – Trainer, Betreuer und Helfer des Vereins und vor allem auch der Familie für die Unterstützung auf Johannas Weg.
Danke auch an den Förderverein des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Sachsen-Anhalt und dem BG Klinikum Bergmannstrost Halle zur Anschaffung des speziellen Rennbootes für Johanna, welches nun weiter und jetzt sogar international zum
Einsatz kommt.
Die Vereinsmitglieder des Halleschen Kanu-Club, die Parakanuten und vor allem ihr Jugend/Juniorinnen-Team drückt ihr ganz fest die Daumen.
Viel Spaß Johanna, genieß es und gib wie immer dein Bestes.
Nähere Infos, Ergebnisse zur Regatta:
Update: Johanna konnte bei ihrer ersten Weltmeisterschaft einen sensationellen 5. Platz erringen.
Gratulation!