Sechs Preise vergeben, Einsatz für Umwelt und Tierschutz

03.07.2003

22  Zeilen

Ressort: SA

 

Sechs Preise vergeben

Einsatz für Umwelt und Tierschutz

Magdeburg/MZ/ekr. Mit dem diesjährigen Umweltpreis Sachsen-Anhalts sind gestern in Magdeburg vier Bürger und zwei Vereine geehrt worden. Verbunden mit der Würdigung des ehrenamtlichen Einsatzes für den Natur- und Tierschutz ist ein Preisgeld von insgesamt 5 000 Euro. Preisträger sind:

Christina Winger , Lehrerin am Cantor-Gymnasium Halle, die seit 14 Jahren „Vielfältige Fassetten der Umwelt“ an Schüler vermittelt;

Karl Kunitzsch , Kanu-Club 54 Halle, für naturnahe Gestaltung der Sportstätte Osendorfer See;

Arnulf Ryssel , Merseburg, seit 1956 im Vogelschutz engagiert;

Jörg Vater , für den Einsatz im Eisleber Tierheim „Am Sandgraben“;

Arbeitskreis Hallesche Auenwälder für verschiedene Umweltschutzprojekte in der Region Halle; Verein Energietisch Dessau , der sich seit 1997 für aktiven Klimaschutz in der Stadt Dessau einsetzt.