Ein Traum wurde Wahr! WELTMEISTER

Ein Traum wurde Wahr! WELTMEISTER

Ein Traum wurde Wahr!

 

Alles begann mit einer eher am√ľsanten und nicht wirklich ernsten Idee. Vor einem Jahr beschloss unser Vorstand uns f√ľr die Deutsche Meisterschaft im Drachenboot anzumelden.

Nachdem wir sahen welches Potenzial (zwei inoffizielle Deutsche Meister und ein anerkannter Vizemeister) in uns steckte, wurde aus dem Spa√ü schnell Ernst. Uns wurde dann gesagt, dass wir f√ľr die Weltmeisterschaft im Drachenboot nominiert gewesen w√§ren, wenn wir einen offiziellen Deutschenmeister Titel gewonnen h√§tten.

Der Traum, bei einer Weltmeisterschaft gestartet zu sein, schien geplatzt zu sein!¬† Die Entt√§uschung war bei allen sehr gro√ü. Nach circa einem Jahr bekam unser Trainer eine E-Mail vom Vorsitzenden des Kanuverbandes Bereich Drachenbootsport. Er teilt ihm mit, dass es Probleme bei der Organisation der Weltmeisterschaft in Barcelona gebe und nun die Weltmeisterschaft nach Deutschland verlegt werden sollte. Das eigentlich Erfreuliche an dieser Nachricht war, das nun die M√∂glichkeit best√ľnde, an dieser WM teilzunehmen. Nun hie√ü es nur noch, die Mannschaft so schnell wie m√∂glich wieder in Topform bringen und die finanziellen Mittel aufzutreiben. Gesagt getan!

Nach einem weiteren halben Jahr war es dann endlich so weit. Alle waren bis in die Zehenspitzen motiviert und mental topfit. Am 18.07.2005 ging‚Äôs los ‚Äď Abfahrt zu den ICF Club Crew World Championchips ‚Äď Pfaffenteich, Schwerin.

Nach dem wir in unserer Unterkunft, SV Post Schwerin, angekommen

waren, begutachteten wir erstmal den Ort des Wettkampfgeschehens.

Mitten in der Stadt umgeben von zwei Straßen und stirnseitig

angrenzend an den Boulevard. Unsere Gastgeber machten es uns

leicht, uns ganz wie zu Hause zu f√ľhlen. Nach einer gem√ľtlichen

Paddelrunde auf dem Schweriner See fielen wir alle in unsere Zelte,

mit großer Erwartung auf die Ereignisse der kommenden Tage.

Am darauf folgenden Tag erhielten wir noch die Möglichkeit einer

Trainingseinheit. Am Abend wurde, nach dem Festumzug

durch die Stadt, die Weltmeisterschaft feierlich im Alten Garten in Schwerin er√∂ffnet. G√§ste waren: Ministerpr√§sident von Mecklenburg Vorpommern, Oberb√ľrgermeister der Stadt Schwerin, ICF Pr√§sident Ulrich Feldhoff und der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister Andreas Dittmer. Hier wurde uns zum ersten Mal bewusst, wo wir eigentlich gelandet waren. Diese Nacht schliefen wir nicht ganz so ruhig wie sonst. Unser erster Wettkampftag begann mit der Qualifikation um die Startreihenfolge f√ľr das 2000m Rennen (ICF Cup) am Nachmittag. Wie geplant fuhren wir hier auf Platz zwei, und hatten somit eine gute Startposition f√ľr das Hauptrennen am Nachmittag. Bei str√∂mendem Regen ging es dann in dieses Rennen und zur √úberraschung aller holten wir den Titel. Auf dem Siegerpodest zu stehen und die Nationalhymne zu h√∂ren war ein unvergessliches Erlebnis. Anschlie√üend wurden wir dann noch vom regionalen Fernsehen (NDR) interviewt. Auch eine v√∂llig neue Situation f√ľr uns! Viel Zeit zum erholen blieb nicht, Wettkampftag zwei unsere Spezialstrecke = 250m stand auf dem Programm. Bei str√∂menden Regen glich dieser Tag einem Krimi. Nach den ersten zwei Zeitl√§ufen lagen wir unvorstellbar weit (3/10-tel) zur√ľck. Die Vorbereitung zum letzten, und alles entscheidenden Lauf, raubten uns fasst die Nerven. Es lagen buchst√§blich die Nerven blank! Doch am Start waren wir dann hochkonzentriert und fuhren unser Rennen. Im Ziel angekommen Totenstille auf dem Pfaffenteich und bei den Zuschauern, mit Blick zur Zeittafel. Nach ‚Äěstundenlangen Sekunden‚Äú des Wartens erschienen die Zahlen wie in Zeitlupe auf der Tafel. Dann gab es kein Halten mehr. Wir waren WELTMEISTER! Alle sprangen im Boot umher und die Zuschauer klatschten und jubelten uns zu. Unsere Fans schrien vom Ufer aus. Diesen Erfolg noch nicht registriert und nicht verdaut erwartete uns die n√§chste √úberraschung. Nach 24 Stunden Dauerregen wollten wir einfach nur gem√ľtlich in unsere Zelte, aber das ging nicht mehr. Unser Zeltplatz glich einer Seenlandschaft innen und au√üen. Die Notunterkunft fanden wir in den Bootshallen vom SV Post Schwerin. Unsere Helfer hatten alle H√§nde voll zu tun, alle Trockner in Schwerin zu bedienen um 30 S√§cke nasse Wettkampfklamotten zu trocknen. Wettkampftag drei begann, wir wollten es kaum glauben mit Sonnenschein. Heute stand die 500m Strecke auf dem Plan. Auch hier h√§tte Agatha Christi das Drehbuch schreiben k√∂nnen. Wieder lagen wir, nach zwei weniger reibungslosen Rennen (Fehlstart und Startabbruch), zur√ľck. Jedoch konnten wir diesmal die Sensation nicht wiederholen. Vizeweltmeister hie√ü unser erreichter Platz √ľber diese Distanz. Erst waren wir dar√ľber sehr entt√§uscht, bis uns eigentlich klar wurde, was wir dort erreicht hatten. Unsere Gegner waren ja schlie√ülich auch nicht schlecht und hatten dieses eine Rennen auch Fairerweise zu recht gewonnen. Anschlie√üend hie√ü es dann nur noch FEIERN. Die Abschlussfeiern des NDR am Pfaffenteich mit allen Sportlern waren einfach nur irregeil. Hier gab es keine Rivalit√§ten mehr unter den Sportlern. Sondern einfach nur Partylaune. Ein Traum von einem Feuerwerk beendete die ICF Club Crew World Championchips in Schwerin.

Nach einer sehr kurzen und exzessiven Nacht traten wir nicht mehr ganz so frisch, wie wir gekommen waren, die Heimreise an. Es waren f√ľr uns alle unvergessliche erlebnisreiche Tage. So richtig registriert haben wir das bis heute noch nicht. Das wird uns wohl bei der Meisterehrung am 14.10.2005 erst bewusst werden. Dank noch mal allen Sponsoren, Trainern, Helfern und dem HKC, die die Teilnahme m√∂glich gemacht haben.

 

 Kanu Tigers Halle

World Champion 2005

 

Fototermin 20.07.05 Senioren und Kanu Tigers Halle DSCF0014 DSCF0038 Umzug 19.07 (2) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (52) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (50) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (49) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (48) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (46) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (44) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (42) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (39) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (38) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (37) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (36) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (34) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (32) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (31) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (30) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (29) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (28) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (27) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (25) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (15) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (11) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (9) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (7) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (5) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (4) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (2) WM Schwerin PArty am Pfaffenteich 19.07 (1) Umzug 19.07 (18) Umzug 19.07 (19) Umzug 19.07 (20) Umzug 19.07 (6) Umzug 19.07 (12) Umzug 19.07 (14) b DSCF0033 DSCF0035 DSCF0036 DSCF0037 DSCF0039 DSCF0041 DSCF0042 DSCF0049 DSCF0050 DSCF0054 DSCF0057 DSCF0064 DSCF0067 DSCF0072 DSCF0073 DSCF0075 DSCF0079 DSCF0081 DSCF0083 DSCF0084 DSCF0087 DSCF0090 DSCF0091 DSCF0093 DSCF0094A DSCF0096 DSCF0100 DSCF0103 DSCF0002 DSCF0004 DSCF0007 DSCF0009 DSCF0015 DSCF0017 DSCF0004 (2) DSCF0005 DSCF0010 DSCF0016 DSCF0021 DSCF0025 DSCF0033 (2) DSCF0034 DSCF0035 (2) DSCF0040b DSCF0049b DSCF0093 (2) DSCF0097 DSCF0103 (2) DSCF0112 DSCF0002 (2) DSCF0003 DSCF0004 (3) DSCF0005 (2) DSCF0009 (2) DSCF0014 (2) DSCF0017 (2) DSCF0020 DSCF0023 DSCF0029 DSCF0032 DSCF0036 (2) DSCF0039 (2) DSCF0040 DSCF0041 (2) DSCF0042 (2) DSCF0044 DSCF0046 DSCF0048 DSCF0049 (2) DSCF0054 (2) DSCF0071 DSCF0077 DSCF0083 (2) DSCF0085 DSCF0087 (2) DSCF0089 DSCF0091 (2) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (4) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (10) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (11) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (12) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (14) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (16) Drachenboottraining DSC_2348 DSC_2353 DSC_2388 DSC_2400 DSC_2404x DSC_2418 DSC_2429 DSC_2432 DSC_2444 DSC_2447 DSC_2449 DSC_2490 DSC_2491 DSC_2495 DSC_2497 IMG_8888 IMG_8894 IMG_8895 IMG_8907 IMG_8908 IMG_8909 IMG_8910 IMG_8911 IMG_8912 IMG_8913 IMG_8914 IMG_8915 IMG_8916 IMG_8917 IMG_8918 IMG_8919 IMG_8920 IMG_8921 imm019_20 imm032_33 imm035_36 WM schwerin Eröffnungsfeier 19.07.05 (33) WM schwerin Eröffnungsfeier 19.07.05 (45) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (22) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (25) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (28) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (10) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (12) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (14) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (16) Wm Schwerin wwwbilder 2005 (4)

 

Autor: Jennifer Tschipang, Tobias Meißner, Mathias Neubert